Beweglich und gesund im Aussendienst

Aussendienst gesund und beweglich geht auch

Ich war tatsächlich selbst im Außendienst. Lange her und manchmal fühlt es sich an wie in einem anderen Leben. Doch ganz ehrlich, es war anstrengend, doch ich habe Erfahrungen gemacht von denen ich später als Selbständige profitieren konnte. 

In dieser Zeit habe ich selbst erfahren, das Außendienst mehr als nur ein Job ist. Man lebt unterwegs, auf der Strasse und das wesentlich mehr als nur die Arbeitszeit. Es geht immer der Abend oder ein Teil des Wochenendes mit drauf, den andere im Privatleben verbringen.

 

Es erfordert viel Flexibilität, gute Planung und viel Toleranz. Im Grunde sollte man nur als Frohnatur in den Außendienst gehen, denn trotz Zeitdruck ist es immer besser gutgelaunt den Menschen im nächsten Termin zu begegnen. 

Aussendienst ist Sitzen3

Eine gute Grundfitness erfordert das viele Sitzen im Auto, Zug, im Meeting plus ein hohes Maß an Konzentration. Auf der Straße ebenso wie in Verhandlungen. Dazu der Stress, der im Gespräch ist und dann es wieder pünktlich zum nächsten Termin zu schaffen. Trotz den Verhältnissen auf der Strasse. 

Selbst nach einer Nacht im schlechten Hotelbett, kein Workout da es weder ein Gym noch einen Wald zum Laufen gab, müssen einfach so weggesteckt werden und trotzdem leistungsfähig am nächsten Morgen pünktlich im nächsten Termin sein. Natürlich gut vorbereitet und gutgelaunt. 

 

Pilates: Ideal im Aussendienst

Für mich hieß die Lösung damals: Auf die Matte im Hotelzimmer. So habe ich Pilates entdeckt! Mit einem Pilates-Buch probierte ich mich durch die Übungen, die so herausfordernd und anstrengend sein sollten. Ich spürte davon nichts, landete so „The Hundred“. Es sollte im Bauch brennen. Ich spürte nichts davon. 

Irgendwas lief hier schief. Deshalb buchte ich eine Personaltrainerin für Pilates. Eine persönliche Einführung machte mir die Pilates-Übungen klarer, es wurde wirklich anspruchsvoller! Ebenso spürte ich jedoch die richtig Wirksamkeit! 

Gerade für dich im Außendienst oder wenn du viel geschäftlich unterwegs bist, ist es o wichtig einen Ausgleich zu haben: Dich zu bewegen, Muskeln und Faszien zu stärken ebenso wie zu entspannen. 

Ein unbequemes Bett kannst du nicht ändern, aber du kannst deinen Körper danach eine Wohltat geben. Auch Gelenke in alle Richtungen zu nutzen um die so wertvolle Gelenkflüssigkeit zu produzieren schützt vor Arthrose und Muskelverkürzungen. 

Nicht zuletzt wird auch der Kopf durch Körpertraining wieder frei.  

Beweglich mach erfolgreich auch im Kopf

Nicht zuletzt wird auch der Kopf durch Körpertraining wieder frei. 

In meinen Trainings integriere ich immer gerne Übungen für dich zuhause oder unterwegs. So kannst du unabhängig von einem Studio oder dem Training mit mir ganz einfach fit bleiben. Du 

Wenn du im Außendienst oder eben beruflich wirklich viel unterwegs bist, habe ich jetzt noch einen wunderbaren Workshop über’s Wochenende. 

Der erste Termin 21.-22.1.23 hat noch ein paar Plätze frei. Du kannst also noch schnell den Frühbucher-Preis nutzen! 

Für den 6.-7.5.23 sind die Tickets gerade erst verfügbar geworden! 

Starte also jetzt schon für ein erfolgreicheres und fit-gesundes 2023!  

Lass deinen Körper erfolgreich sprechen!

Vereinbare ein Kennenlern-Gespräch

Demnächst ...